11. Lange Leipziger KrimiNacht | 22. März 2017


Detektive und Spürnasen aufgepasst! Am 22. März 2017 ist es wieder soweit, die 11. Lange Leipziger KrimiNacht startet traditionell am Mittwochabend als das erste Großevent zur Leipziger Buchmesse.

Da in den letzten Jahren der Zuspruch stetig gestiegen ist, haben wir uns für einen größeren Veranstaltungsort entschieden. Ab 2017 findet die Lange Leipziger KrimiNacht im Beyerhaus statt. Diese Location ist geräumiger und bietet den Zuhörern die Möglichkeit bequem an Tischen zu sitzen und während der Lesung die Köstlichkeiten von Speis und Trank zu genießen.

2017 erwarten Sie viele neue Krimis und Thriller von gestandenen Krimi-Stars und den Krimi-Stars von morgen. Lassen Sie sich spannend unterhalten mit Wallace Stroby, der Sie auf eine Flucht vor dem Gesetz und einer Mafia-Gang nach New York entführt, mit Liza Codys Krimi ›Miss Terry‹ und der Frage: Wer hat hier wirklich Dreck am Stecken? Erleben Sie Joe Fischlers Valerie ›Veilchen‹ Mauser mit einem neuen Fall. Und auch dem Gesundheitssystem wird bei der KrimiNacht nichts erspart bleiben: Patientenrache und Blutzucker sind zwei brisante Themen von Olaf Jahnke und Leif Tewes. Mit einem Literatur-Krimi ist Bernd Köstering am Start und Francis Mohr entführt die Zuhörer in eine Großstadt im Osten Deutschlands, nach Dresden. Kriminell gefährlich wird es bei Traude Engelmann, die sich mit ihrem neuen Roman ›Die Geldwäscherin‹ dem Thema Steuerhinterziehung widmet. Als weiteres Schmankerl präsentieren Patricia Holland Moritz und Andreas M. Sturm zwei Kurzkrimis aus der Anthologie ›Giftmorde 3 – weitere tödliche Anleitungen‹.

Moderation Elia van Scirouvsky.

 

Eintrittskarte / Ticket: 16,- Euro

 

Eintritts Eintrittskarten an der Abendkasse ab 17:30 Uhr.

 

Autoren, Lesende und Moderation – 11. Lange Leipziger KrimiNacht | 22. März 2017